Sie sind hier: Bereitschaft / Bereitschaft

Ansprechpartner

Leitung
Alexander Schäfer

Stellvertretung
Werner Steininger
Mark König

Bereitschaft
Ringstr. 7
70736 Fellbach 

bereitschaftsleitung
@drk-fellbach.de

Allgemeine Informationen zur Bereitschaft

Die DRK Bereitschaft Fellbach besteht aus 30 ehrenamtlichen Sanitätshelfer/innen, welche in Ihrer Freizeit Veranstaltungen sanitätsdienstlich absichern und bei Großschadenslagen Einsatzgruppen entsenden um einen optimalen Schutz für Fellbacher Bürger und Bürgerinnen zu gewährleisten.

Interessierte können sich bei der DRK Bereitschaft unter anderem bei Sanitätsdiensten, in der Einsatzgruppe, bei der Informations- und Kommunikationsgruppe, sowie bei der Verpflegungsgruppe engagieren.

Sanitätshelfer in der Bereitschaft

Sanitätsabzeichen
Foto: S. Zischka | DRK Fellbach

Nach Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs und an einem Einführungsseminar, sowie einer min. 48-stündigen Sanitätshelfer-Ausbildung können Sanitätshelfer eigenständig die Verantwortung bei Sanitätsdiensten übernehmen.
Nicht nur qualifizierte Erste-Hilfe-Maßnahmen, sondern auch das Betreuen von Verletzten und das fachlich richtige Alarmieren des Rettungsdienstes zu einer Versorgung sind wichtiger Bestandteil von Sanitätsdiensten.


Das DRK Fellbach stellt unter anderem bei folgenden Veranstaltungen regelmäßig Sanitätsdienste:
  • Fellbacher Herbst
  • Fiesta International
  • Judo-Turniere
  • Ringer-Wettkämpfe
  • Reitturniere
  • Schwabenlandhalle
  • Leichtathletik-Wettkämpfe
  • Kinderkulturfest
  • Sommernachtskino
  • Und viele mehr...

Einsatzgruppe Akut
Foto: S. Zischka | DRK Fellbach

Einsatzgruppe Akut

Ausgebildete Helfer, die vorzugsweise in Fellbach und Umgebung wohnen, können durch den Eintritt in die Einsatzgruppe Akut den Rettungsdienst bei Großschadenslagen unterstützen. Durch die Alarmierung mit Funkmeldeempfängern können sogenannte Einsatzgruppenfahrzeuge mit einer Bereitstellungszeit von 10-20 Minuten alarmiert werden, die insbesondere bei Bränden oder Großschadenslagen den Rettungsdienst durch die Versorgung und Betreuung von Leichtverletzten entlastet.





Informations- und Kommunikationsgruppe

IuK-Gruppe
Foto: S. Zischka | DRK Fellbach

Das DRK Fellbach ist Standort der Informations- und Kommunikationsgruppe des Rems-Murr-Kreises. Die früher als Fernmeldezug bekannte Gruppe ist bei Großveranstaltungen sowie bei Großschadenslagen für die Aufrechterhaltung einer reibungslosen Kommunikation zwischen Einsatzkräften verantwortlich.
Zudem wird sie bei Massenanfällen von Verletzten zur Führungsunterstützung angefordert.

Weitere Informationen zur Informatons- und Kommunikationsgruppe finden Sie hier.

Verpflegungsgruppe

Verpflegungsgruppe
Foto: S. Zischka | DRK Fellbach

Die Verpflegungsgruppe ist aus dem ehemaligen Betreuungszug entstanden. Bei Großveranstaltungen kann diese ein Großzahl an Menschen mit Heißgetränken sowie warmen Speisen versorgen.
Obwohl die Verpflegungsgruppe so nicht mehr auf dem Alarmplan zu finden ist, kann sie noch hin und wieder zur Verpflegung von Einsatzkräften ausgerufen werden.

Weitere Informationen zur Verpflegungsgruppe finden Sie hier.