Sie sind hier: Funkmuseum / Geschichte

Ansprechpartner

Leitung
Werner Baller

Stellvertretung
Hans Bühler

Manfred Jung


Funk- und Fernmeldemuseum Ringstraße 7
70736 Fellbach 

info@funkmuseum-fellbach.drk.de


 

Geschichte

  • a1
  • a2
  • a3
  • a4
  • bootstrap slider
  • a6
css slider by WOWSlider.com v8.7

Fotos: W. Baller



Seit den 1970er Jahren sammeln Hans Bühler und Werner Baller Funk- und Fernmeldegeräte, die beim Roten Kreuz und anderen BOS im Einsatz waren. Die Geräte wurden teilweise restauriert, wenn möglich betriebsbereit gehalten und eingelagert. Zum 75-jährigen Jubiläum des DRK-Ortsverein Fellbach im Jahr 2000 konnte die Gerätesammlung erstmals einem breiten Publikum gezeigt werden und stieß auf reges Interesse und große Anerkennung. Daraufhin gründete der Ortsverein im Jubiläumsjahr das Rotkreuz Funk- und Fernmeldemuseum Fellbach. Durch eine Umstrukturierung der Räumlichkeiten des Ortsvereins bestand nun die Möglichkeit, Ausstellungsflächen für das Museum zu schaffen. Im April 2006 konnte unser Museum mit einem Festakt eröffnet werden.



Wir sind mit unserem Museum Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Rotkreuz-Museen und somit eines von 15 anerkannten Rotkreuz-Museen im Deutschen Roten Kreuz.