poc-schulung-1920-640.jpg Foto: Sven Rogge / DRK LV Sachsen
PoC-Schnelltestschulung für TesterPoC-Schnelltestschulung für Tester

PoC-Schnelltestschulung für Tester

Ansprechpartner

Herr
Mark König

Tel. 07151-2002-67
ausbildung(at)drk-fellbach.de

Ringstraße 7
70736 Fellbach

Komplettschulung zur Durchführung SARS-CoV2 PoC-Antigen-Schnelltests inklusive aller Abstricharten und Umgang mit Schutzausrüstung in Theorie und Praxis

Die rund 90-minütige Einweisung wendet sich an Menschen mit und ohne medizinische Grundkenntnisse und soll Interessierte in die Lage versetzen, in ihrer Einrichtung PoC-Antigen-Schnelltests eigenständig durchzuführen. Nach dem Kurs haben die Teilnehmer die Befähigung – je nach vorliegender medizinischer Qualifikation – eigenständig oder unter ärztlicher Aufsicht testen zu können.

Das Schulungsprogramm des DRK vermittelt theoretische Kenntnisse und die praktische Handhabung der Schnelltests sowie der Schutzausrüstung. Ein entsprechendes Zertifikat wird ausgestellt. 

Kursinformationen

Zielgruppe Menschen mit und ohne medizinische Grundkenntnisse
Inhalte Theoretische Kenntnisse und die praktische Handhabung der Schnelltests sowie der Schutzausrüstung.
Teilnehmerzahl maximal 4 Personen
Dauer 90 Minuten
Ausbildungsort wie unten angegeben
  Gern führen wir den Kurs auch als Inhouse-Schulung bei Ihnen vor Ort durch. Dabei gelten gesonderte Konditionen. Bitte sprechen Sie uns an.
Kosten 48,00 € pro Teilnehmer

 

Bitte beachten Sie

Interessenten bringen ihre Schutzausrüstung (bestehend aus Overall oder Einmalkittel, FFP2-Maske, Einmalhandschuhe, Schutzbrille/Visier) und den in ihrer Einrichtung in Anwendung befindlichen Schnelltest mit, damit in der Schulung entsprechend darauf eingegangen werden kann.
Die benötigte Schutzausrüstung kann auch vor Ort zum Preis von 13,00 , ein PoC-Test für 9,00  erworben werden. (Barzahlung)

Diese Kurse finden bald statt

Sie interessieren sich für einen Kurs? Dann scrollen Sie sich durch unser Kursangebot und finden Sie ein passendes Angebot.

 

 

Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen.
Sie können diese Informationen auf der Seite des Kreisverband Rems-Murr e. V. abrufen.